Kurse in Amstetten:

Bezüglich Volkstanzkurse oder Seminare arbeitet der Volkskulturverein Stoariegla eng mit der Volkshochschule (VHS) Amstetten zusammen. 

Datum Wann Was Wo
13 u. 27 Sept. 2017 19h-20h
Volkstanzen für Anfänger
Pfadfinderheim
11 u. 25 Okt. 2017 19h-20h Volkstanzen für Anfänger Pfadfinderheim
15 u. 29 Nov. 2017 19h-20h Volkstanzen für Anfänger Pfadfinderheim
10/11 März 2018 ab 10h Gh. Alpenblick
       

Allgemeines:

In der heutigen Gesellschaft spielt Ausbildung eine große Rolle und Volkstanzen ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Einerseits gibt es österreichweit die Möglichkeit zur Ausbildung zum Volkstanzleiter, doch andererseits wollen sich auch viele Volkstänzer weiterbilden und sind auf der Suche nach Kursangeboten.

Sehr oft bieten Vereine, Volkshochschulen, oder Pfarren Volkstanzkurse an. Ein Problem ist dabei oft, dass eine ungenügende Zahl an Teilnehmern das Zustandekommen von ausgesprochenen Anfängerkursen verhindert. Eine Alternative hiezu ist der Besuch eines „offenen Volkstanzkreises“, wie er in vielen Städten, so auch in Amstetten, besteht oder das österreichweite Angebot von Schulungen, Seminaren und Volkstanzwochen zu nützen.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG), die Landesverbände (NÖ-LARGE, Volkskultur NÖ, OÖ Volksliedwerk, usw.) und das BHW sind hiefür in erster Linie Kontaktadressen. Siehe „info+links“.

        Einteilung von Volkstänzen:

    1) Arten europaweit nach Formen

*) Vierpaartänze werden in England und Amerika „Squares“ genannt, im höfischen Bereich heißen sie oft Cotillons oder Kontras. Eine Sonderform sind Mehrpaartänze in Gassenform. Dazu gehören die englischen „Longways“ und die Wiener Quadrillen welche in München Francaisen genannt werden. Im höfischen Bereich heißen diese oft Anglaisen oder manchmal auch Kontras.

     2) Arten österreichweit nach Schwierigkeitsgrad

Volkstänze stammen aus verschiedenen geografischen Regionen und daraus ergibt sich eine weitere Spezialisierung, ebenso wie sich eine solche auch je nach angesprochener Altersgruppe ergeben hat, wie z.B. der Kinder-, Jugend- und Seniorentanz.